“Sizilianisches Stonehenge“ in Gala entdeckt

Veröffentlicht vor 12 Tagen in der Kategorie Wissenschaft von Onderzoeker.

Eine Gruppe von Freunden stieß auf die ungewöhnlich angeordneten Steine, während sie Untersuchungen an Bunkern des Zweiten Weltkriegs durchführte. Ihr Bericht wurde von Professor Alberto Scuderi, einem Regionaldirektor der italienischen Archäologengruppen, gelesen, der die Entdeckung wissenschaftlich bestätigte.

Der Professor untersuchte den Fund drei Monate lang und vollendete die Untersuchungen am 3. Januar. Scuderi sollte die Ergebnisse seiner Analyse am Donnerstag im Gela Archaeological Museum vorstellen.

Eine professionelle Überprüfung, die am 21. Dezember während der Wintersonnenwende stattgefunden hat bestätigte, dass die Steinanordnung verwendet worden sei, um die Jahreszeiten und Sonnenwenden zu bestimmen.

Das “Sizilianische Stonehenge“ stammt aus der Zeit zwischen 6000 und 3000 v. Chr. und liegt in der Nähe der prähistorischen Nekropolen Grotticelle, Ponte Olivo und Dessueri.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare zu dieser News:

79 Punkte

  • 929 Zeichen
  • 49 Views
  • 0 Gefällt mir angaben
  • 0 Kommentare
  • 2 Leser momentan