Stephen Hawking arbeitet an Raumsonde, die 20% der Lichtgeschwindigkeit erreichen kann

Veröffentlicht vor 1 Monaten in der Kategorie Wissenschaft von Orange.

Der weltbekannte Physiker Stephen Hawking arbeitet zusammen mit der Raumfahrtbehörde NASA an einer Sonde mit dem Codenamen Breakthrough Starshot. Ziel dieses Projekts ist es, eine winzig kleine Raumfähre zu erschaffen, die Geschwindigkeiten von einem Fünftel der Lichtgeschwindigkeit erreichen kann.

Die NASA hat sich nun eingeschaltet um dem Team um Hawking mit dem Problem der Weltraumstrahlung zu helfen. So sind ein Schutzschild, aber auch ein sich selbst reparierender Chip im Moment denkbare Lösungsansätze für das Problem.

Sollte das Projekt erfolgreich umgesetzt werden, könnte die Raumsonde innerhalb von 20 Jahren unser Nachbarsternensystem Alpha Centauri erreichen und dort wichtige Informationen für die Wissenschaft sammeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentare zu dieser News:

202 Punkte

  • 747 Zeichen
  • 114 Views
  • 2 Gefällt mir angaben
  • 3 Kommentare
  • 2 Leser momentan